Mit 14 Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Tanzen. Nach einigen Jahren Tanzunterricht in Jazzdance, Streetdance und Modern Dance wurde ich auf den Flamenco aufmerksam und nahm meine ersten Tanzstunden bei Sina de Alicia in Zürich. Seither lässt mich die Faszination für diese Tanz- und Kunstform nicht mehr los. Es folgten Unterricht bei Elena Vicini und Isabel Amaya sowie diverse Tanzaufenthalte in Sevilla, Granada und Jerez de la Frontera bei verschiedenen Lehrern, u.a. Chiqui de Jerez, Isabel Bayon, Alicia Marquez, Leonor Leal, Javier Latorre, Angel Atienza, Pilar Ogalla, Adela Campallo, La Lupi usw.  

In meinem Studium zur Turn- und Sportlehrerin an der ETH Zürich spezialisierte ich mich in den Fächern Tanz und Fitness und absolvierte ein Komplementärstudium in Gesundheitssport und Sporttherapie. Es folgten Weiterbildungen in Pilates und Spiraldynamik. Nach meinem Spanienaufenthalt im Jahr 2006 wo ich zuerst an der Costa Brava in einem Hotel als Sportanimateurin arbeitete und danach für 3 Monate in Sevilla Tanzunterricht nahm, begann ich meine Anstellung als Sporttherapeutin in der Schulthess Klinik in Zürich wo ich seit 2007 Patienten und Abonnenten betreue und unterrichte.  

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Sporttherapeutin unterrichte ich seit 2007 Flamenco für Kinder und Erwachsene an der Movity Bewegungsschule GmbH Uster und trete an diversen Anlässen und Kleintheatern in und um Zürich in verschiedenen Formationen als Solistin und als Tänzerin der Flamencotanzkompanie Danzaes auf. Seit 2016 bin ich zusammen mit Ladina Bucher Initiantin und organisatorische Leiterin des Züricher Flamenco Festivals «Arte reunido».